Info über die Gemeinde Moormerland

Moormerland liegt im nordwestlichen Teil des Landkreises Leer an der Ems mit einer Uferlänge von etwa zehn Kilometern. Der Fluss, der meist ungefähr in Süd-Nord-Richtung fließt, beschreibt dort einen Bogen und biegt nach Westen in Richtung Dollart um. Moormerland liegt innerhalb des Städtedreiecks Emden–Aurich–Leer und wird damit von den drei größten ostfriesischen Städten „eingerahmt“. An zwei dieser Städte, Emden und Leer, grenzt die Gemeinde unmittelbar an. Nahe gelegene Großstädte sind Oldenburg (zirka 54 Kilometer ostsüdöstlich) und Groningen in den Niederlanden (zirka 62 Kilometer westsüdwestlich). Das Regionale Raumordnungsprogramm des Landkreises Leer teilt dem Hauptort Warsingsfehn sowie den Orten Neermoor und Veenhusen die Funktion eines Grundzentrums für das Gemeindegebiet zu.

 

Wappen Moormerland Quelle : wikipedia.org


Über uns ...


Die Ortsfeuerwehr Veenhusen bildet zusammen mit den Ortsfeuerwehren Neermoor, Oldersum, Warsingsfehn, Jheringsfehn und Hatshausen die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Moormerland. Insgesamt haben diese sechs Ortsfeuerwehren ein Gebiet von knapp 122 km²  mit 22.456 (31. Dez. 2009) Einwohnern zu betreuen.

Die Ortsfeuerwehr Veenhusen ist im Brandschutzabschnitt Nord des Landkreises Leer vom Status her eine Ortsfeuerwehr mit Grundausstattung.
Etwa 15-25 Einsätze pro Jahr hat die Ortsfeuerwehr Veenhusen zu bewältigen. Hierfür steht ein modernes Fahrzeug und die entsprechende technische Ausstattung zur Verfügung.

Je nach Alarmstichwort und Tageszeit, wird automatisch die Stützpunktfeuerwehr Neermoor von der Leitstelle mitalarmiert. 

Derzeit verrichten rund 29 Kameraden aktiv ihren Dienst in der Ortsfeuerwehr Veenhusen. Hinzu kommen noch etwa 19 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 10 Alterskameraden.
Der Altersdurschnitt bei den aktiven Kameraden beträgt jetzt 30,6 Jahre und bei der Jugend 13 Jahre. (Stand 31.12.2014)

Karte des Landkreises Leer in Ostfriesland :