Einsatzrückblick

Nr.1/2019
Brandeinsatz
Einsatzfoto Heckenbrand
01.01.2019 um 07:57 Uhr
Veenhusen, Heidestr.

Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Leer :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20.03.2019 - 00:42 Uhr

Nächste Termine

Dienstabend
01.04.2019 19:30 Uhr
Einsatzabteilung
Dienstabend
15.04.2019 19:30 Uhr
Einsatzabteilung

Achtung Wetterwarnung !

Unwetterwarnung für Kreis Leer :
Es ist zur Zeit keine Unwetterwarnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Unwetterwarnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20.03.2019 - 00:42 Uhr

Wichtiger Hinweis:

Diese Webseite wird zur Zeit überarbeitet, und bietet aus diesem Grunde nur eine reduzierte Auswahl an Informationen.

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, dann setzten Sie sich mit uns in Verbindung.

 - Email zuschicken -


Feuerwehr-News aus dem Landkreis Leer:

20. März 2019

  • Fahrzeug gerät während der Fahrt in Brand
    Völlenerfehn - Die Feuerwehren aus Völlenerfehn und Mitling-Mark wurden am Freitagnachmittag in die Fentjer Straße nach Völlenerfehn gerufen. Ein Ford Kuga war dort in Brand geraten. Der Fahrer und drei weitere Insassen des Fahrzeuges hatten zunächst die Rauchentwicklung aus dem Motorraum bemerkt. Sie stoppten den Wagen und konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das Feuer breitete sich dann vom Motorraum aus, schnell in Richtung Innenraum aus. Die Feuerwehren konnten das Feuer zwar
  • Feuerwehr räumte Zollhaus – Mehrere hundert Personen wurden evakuiert
    Leer - Ein Notruf aus dem Zollhaus am Leeraner Bahnhofsring erreichte die Feuerwehr um 05:37 Uhr am Samstagmorgen. Im Keller war ein unklarerer Brandgeruch festgestellt worden. Wenige Minuten nach der Alarmierung waren erste Kräfte vor Ort. Eine Erkundung im Keller bestätigte den deutlichen Brandgeruch, ein offenes Feuer oder eine Rauchentwicklung waren jedoch zunächst nicht feststellbar. Aus Sicherheitsgründen entschied die Feuerwehr das Gebäude zu räumen. Mehrere hundert Personen waren noch im
  • Feuer in Elektroverteilung eines Altenheims
    Idafehn - Am Montagvormittag kam es in einem Alten- und Pflegeheim in Idafehn zu einem Brand in der Elektroverteilung. Durch die starke Rauchentwicklung wurde die automatische Brandmeldeanlage um 10:35 Uhr ausgelöst. Durch die Regionalleitstelle wurden die Feuerwehren aus Holterfehn und Ostrhauderfehn alarmiert. Zunächst nur mit dem Stichwort „Brandmeldeanlage“. An der Einsatzstelle stand dann schnell fest, dass es sich nicht um einen Fehlalarm handelte. Das Personal der Einrichtung hatte den
  • Garagenbrand in Ostrhauderfehn
    Ostrhauderfehn - Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Ostrhauderfehn zu einem Garagenbrand in die Gartenstraße alarmiert. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen aus. Vor Ort war schon eine starke Rauchentwicklung aus einer Garage zu sehen. Alle Bewohner, des zur Garage gehörenden Hauses, waren bereits in Sicherheit. Ein Trupp unter Atemschutz erkundete die Einsatzstelle und ging mit dem Schnellangriff gegen das Feuer vor. Der Brand war schnell unter Kontrolle und die Rauchentwicklung
  • Müllcontainer standen in Vollbrand
    Ostrhauderfehn - Die Feuerwehr Ostrhauderfehn musste am frühen Donnerstagabend zu einem Feuer in die Middendorfstraße ausrücken. An einer Schule waren zwei Müllcontainer in Brand geraten.Beim Eintreffen der Feuewehr standen die Container bereits in Vollbrand. Mittels Schnellangriffseinrichtung des ersten Löschfahrzeuges konnte das Feuer dann aber schnell abgelöscht werden. ++ 28.02.2019 – 18:47 ++ ++ Ostrhauderfehn – Middendorfstraße ++
  • Einsatzübung: Verkehrsunfall, Personen eingeklemmt
    Flachsmeer - Am Donnerstagabend um ca. 18:38 Uhr wurden die Feuerwehren aus Flachsmeer und Ihrhove sowie die IuK-Gruppe der Gemeindefeuerwehr zusammen mit dem Malteser Hilfsdienst und dem Deutschen Rote Kreuz zu einem Verkehrsunfall in alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren an der Kreuzung zusammengestoßen und es befanden sich 8 eingeklemmte Personen mit teils schweren Verletzungen in den Fahrzeugen. Der Einsatzverlauf erfolgte ruhig, aber zielstrebig. In enger Absprache zwischen Feuerwehr und

banner